Neuigkeiten
17.07.2017, 15:35 Uhr
„Hol‘ Dir die Welt nach Hause!“
Erwin Rüddel unterstützt den VDA bei der Suche nach Gastfamilien
Wahlkreis. - „Gastfamilie werden – hol‘ Dir die Welt nach Hause!“ Unter diesem Motto sucht der 1981 als Allgemeiner Deutscher Schulverein gegründete Verein für Deutsche Kulturbeziehungen im Ausland e.V. auch im Landkreis Altenkirchen und im Kreis Neuwied dringend ehrenamtliche Gastfamilien. Darauf weist der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel hin.
„Dieses Anliegen unterstütze ich gerne, weil insbesondere bei jungen Menschen multikontinentale und kulturelle Begegnungen einmal mehr dazu beitragen, den eigenen Horizont zu erweitern und Freunde fürs Leben zu finden“, so Rüddel.

Bei dem Austausch geht es um männliche und weibliche Austauschschüler, die 16 bis 18 Jahre alt sind, in ihrem Heimatland Deutsche Privatschulen besuchen und dort als erste Fremdsprache Deutsch lernen. Die jungen Leute kommen aus Argentinien, Brasilien, Chile, El Salvador, Namibia und Paraguay.

Der VDA sucht deshalb von September 2017 bis März 2018 Gastfamilien, die bereit sind, über die Aufenthaltsdauer von mehreren Wochen Austauschschüler/innen aufzunehmen und mit ihnen den Alltag und die Freizeit zu teilen. „Dies kann das Leben auch nachhaltig positiv bereichern“, merkt der Abgeordnete an.

Nach der Aufnahme einer Gastschülerin oder eines Gastschülers organisiert der Verein für Deutsche Kulturbeziehungen im Ausland e.V. einen zweimonatigen Gegenbesuch für die deutschen Schülerinnen und Schüler zu ihrem Austauschgast. Der Gegenbesuch ist jedoch nicht verpflichtend. Den Gastfamilien entstehen außer Kost und Logis keine Kosten. Die Austauschschüler/innen sind mit ausreichend Taschengeld ausgestattet und über den VDA versichert.

Als Gastfamilien sind auch Familien ohne (jugendliche) Kinder bzw. mit erwachsenen Kindern, die bereits außer Haus sind, willkommen. „Der Landkreis Altenkirchen und der Kreis Neuwied am Unteren Mittelrhein bieten jungen Leuten im Austausch für die Dauer ihres Aufenthalts hier in Deutschland eine angenehme Heimat“, bekräftigt Erwin Rüddel.

Weitere Infos und Beratung gibt es unter 02241-21735 oder jugendaustausch@vda-kultur.de

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon