Archiv
21.02.2017
Leutesdorf. - „Alles außer Rand und Band“ ist zum Höhepunkt der 5. Jahreszeit auch im Weinort Leutesdorf angesagt. Dort sind es dann die Aktiven der Karnevalsgesellschaft „Mir hale Pohl“, die das Sagen haben und das närrische Zepter schwingen. Bei der jüngsten Zusammenkunft stand eine Ehrung an, die der Bezirksvorsitzende der Rheinische Karnevals-Korporationen (RKK) Erwin Rüddel im Ort am Mittelrhein vornahm. Das sehr zur Freude des zu ehrenden Uwe Reisdorf. Der bald 50-Jährige blickt auf eine halb so lange, nämlich 25jährige, aktive Mitgliedschaft bei „Mir hale Pohl“ zurück.
weiter
20.02.2017
Oberlahr. - Das war ein ehrwürdiges Highlight bei der großen Kostüm- und Prunksitzung der Karnevalsgesellschaft Oberlahr, als mit Arthur Melles (li.) ein über Jahrzehnte tätiger aktiver Karnevalist eine besondere Auszeichnung durch den Bezirksvorsitzenden der Rheinische Karnevals-Korporationen (RKK) Erwin Rüddel (r.) erhielt. Und die hat sich Melles in all den Jahren auch redlich verdient. Schließlich war er Mitgründer der KG Oberlahr e.V. im Jahr 1974 und man betraute ihn gleich mit den Ämtern des 3. Vorsitzenden und Kassierers.
weiter
17.02.2017
Asbach. - Bei der Bürgersitzung des karnevalistischen Aushängeschilds der Gemeinde Asbach, dem „Club Gemötlichkeit Asbach 1901 e.V.“, brandete Beifall und Jubel auf. Das galt dem Vollblutkarnevalisten Heinz-Josef Kick. Der nämlich stand zu einer ganz besonderen Ehrung an. Ihm verlieh der Bezirksvorsitzende der Rheinische Karnevals-Korporationen (RKK) Erwin Rüddel die RKK Verdienstmedaille in Gold.
weiter
16.02.2017
Erwin Rüddel informierte sich bei Nebenerwerbsschäfer Mangel
Wahlkreis. - „Es ist ja allein schon eine Leistung da noch den Überblick zu behalten und eine Vielzahl der Schafe mit Namen zu kennen und zu rufen“, sagte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel beim Treffen mit dem Westerwälder Schäfer Hans-Ulrich Mangel. Bei diesem Meeting ging es insbesondere um zwei Probleme mit denen sich die Nebenerwerbsschäferei konfrontiert sieht: Wölfe und Blauzungenkrankheit.
weiter
14.02.2017
Berlin / Wahlkreis. - „Die mehr als 1,5 Millionen Menschen, die in Deutschland in der Kranken- und Altenpflege hart arbeiten, verdienen große Anerkennung und Wertschätzung. Denn die Frauen und Männer sind auch hier im Landkreis Altenkirchen und im Kreis Neuwied eine wesentliche und unverzichtbare Stütze unseres Gesundheitssystem“, betont der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.
weiter
14.02.2017
Erwin Rüddel besuchte PPP-Stipendiaten Nicholas Melnikov in Neuwied
Wahlkreis. - „Ich liebe es, Sprachen zu lernen. Ein dreiwöchiger Berlin-Aufenthalt hat mein Interesse an Deutschland und seiner Kultur geweckt. Inzwischen habe ich viel mehr Verständnis für Land und Leute. Auch mein politisches Interesse hat sich deutlich erhöht. Was mich hingegen nicht so tangiert ist Heimweh“, sprudelte es aus Nicholas Melnikov heraus, beim Zusammentreffen mit dem heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Neuwied/Altenkirchen, Erwin Rüddel. Der hat im Rahmen des gemeinsam vom Deutschen Bundestag und dem US Kongress getragenen Parlamentarischen Patenschafts-Programm (PPP) für den gut neunmonatigen Deutschland-Aufenthalt die Patenschaft über das Stipendium des 16-Jährigen aus Georgia in Atlanta (USA) übernommen.
weiter
13.02.2017
Linz/Rh. - Die „Bunte Stadt“ Linz am Rhein ist eine traditionelle Karnevalshochburg. Hier wird der fünften Jahreszeit bereits direkt nach Aschermittwoch wieder entgegengefiebert. Denn dann ist einmal noch mehr „Farbe“ mit viel Humor und Heiterkeit angesagt. Da zählt das „Husaren-Corps Grün-Weiß Linz/Rhein 1965 e.V.“ zu den Garanten eines prächtigen Karnevals. Deshalb konnte der Bezirksvorsitzende der Rheinische Karnevals-Korporationen e.V. (RKK) Erwin Rüddel (Bildmitte) langjährige aktive Husaren ehren.
weiter
11.02.2017
Burglahr. - Die Karnevalsgesellschaft KG Burggraf ‚48 e.V. ist seit 69 Jahren das närrische Aushängeschild der Ortsgemeinde Burglahr. Beim diesjährigen „Frühschoppen“ war auch der Bezirksvorsitzende der Rheinische Karnevals-Korporationen (RKK), Erwin Rüddel (li.), zugegen. Er zeichnete, zur Freude des Prinzenpaares Holger I. und Svenja (re.) sowie aller „Frühschoppner“, verdiente „Burggrafen“ aus. Jörg Sauer (3.v.re.) ist seit 2000 „Burggraf“. In seine Vorstandszeit fiel, von 2013 bis 2015, das Amt des Zweiten Vorsitzenden. Auch als Zeugwart, Wagenbauer und Helfer bei allen Festen hat er sich verdient gemacht.
weiter
10.02.2017
Wahlkreis. - „Karneval und Politik ergänzen sich prima“ lässt sich als Fazit des vom heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel inszenierten und vom CDU-Kreisverband Neuwied ausgerichteten 7. Prinzentreffen im Center Forum des Vorteil Center Unkel ziehen. Aus dem Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen hatten sich mehr als 20 Tollitäten und weit über 30 Abordnungen von Karnevalsclubs und -vereinen eingefunden, um sich gemeinsam dem närrischen Frohsinn hinzugeben.
weiter
08.02.2017
MdB Erwin Rüddel diskutierte vor vollem Haus bei der CDU in Erpel
Erpel. - Das 52. Erpeler Neujahrsgespräch der Christdemokraten aus Erpel stellte zentrale Fragen unserer Zeit in den Mittelpunkt. Vorsitzende Gisela Stahl freute sich über den großen Zuspruch und konnte neben Hauptredner Erwin Rüddel, MdB, auch die Landtagsabgeordnete Ellen Demuth begrüßen, bevor sie zur Moderation an Landesvorstandsmitglied Jörg Röder übergab.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon