Archiv
06.05.2017
Artikelbild
Die Journalistin Meera Jamal
CDU-Kreisverband und Frauen Union diskutieren am 19. Mai mit Journalistin Meera Jamal in Neuwied
Neuwied. - Viele islamische Länder positionieren sich auf veröffentlichten Ranglisten der Pressefreiheit auf den hinteren Plätzen. Medienschaffende sind in zahlreichen islamischen Ländern massiven Drohungen und Repressalien ausgesetzt. Auch nach dem „Arabischen Frühling" 2011 haben Medienpluralismus und journalistische Unabhängigkeit nur zaghafte Verbesserungen und danach wieder etliche Rückschläge erfahren. Die aktuellen Entwicklungen in der Türkei sprechen für sich.
weiter
04.05.2017
Artikelbild
Erwin Rüddel ist Schirmherr des Eltern-Workshops „Klartext reden!“
Neuwied / Altenkirchen. - Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel, der dem Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages angehört, befürwortet und unterstützt Alkoholprävention in Familien. Aus diesem Anlass hat der Gesundheitspolitiker die Schirmherrschaft über einen im Landkreis Neuwied von der Initiative „Klartext reden!“ ausrichtenden Eltern-Workshop übernommen.
weiter
03.05.2017
Berlin / Wahlkreis. - „Politik trifft Wirtschaft“ – lautete das Ziel des Know-how-Transfers, einer Projektwoche der Wirtschaftsjunioren Deutschland. Daran nahm auch der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel teil. Er hatte eine Woche lang mit Anna Maria Simon eine bei einem Unternehmen in seinem Wahlkreis beschäftigte junge Unternehmerin aus den Reihen der Wirtschaftsjunioren in Berlin zu Gast, um ihr einen Einblick in den Berliner Politikbetrieb zu geben.
weiter
02.05.2017
CDU Politiker sprechen von einer vertretbaren Lösung für B 256 und L 257
Wahlkreis. - „Wir freuen uns, dass die Baumaßnahme beim Knotenpunkt B 256 / L 257 am Kurtscheider Stock bald abgeschlossen ist. Denn diese Maßnahme ist besonders wichtig für den Ort Kurtscheid und die Verkehrsanbindung vom Wiedtal in Richtung BAB 3. Besonderer Dank gilt dem Landesbetrieb Mobilität (LBM)“, äußerte vor Ort der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel im Beisein von Lokalpolitikern und dem stellvertretenden Landrat Achim Hallerbach.
weiter
29.04.2017
Berlin / Neuwied. - „Es ist sehr wichtig und ich freue mich, dass der Bund weiterhin zwei wichtige Projekte im Landkreis Neuwied fördert. Dabei handelt es sich um die JG Gruppe der Heinrich Haus gGmbH und um das Jobcenter des Kreises. Dafür stehen seitens des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales insgesamt Fördermittel in Höhe von 1.178.438,35 Euro bereit“, teilt aktuell der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel mit.
weiter
28.04.2017
Berlin / Altenkirchen. - „Durch das zum Jahresbeginn begonnene und bis zum Ende nächsten Jahres andauernde Bundesprogramm ‚Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt‘ erhält das Jobcenter des Landkreises Altenkirchen in Betzdorf Fördermittel in Höhe von insgesamt 1.255.990 Euro“, teilt aktuell der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel mit.
weiter
27.04.2017
Betzdorf. - Das Technische Hilfswerk, Ortsverband Betzdorf, hat durch den Bund ein neues Einsatzleitfahrzeug erhalten. Das nahm der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel zum Anlass, jüngst die THW-Unterkunft in Scheuerfeld aufzusuchen. Dort traf der Abgeordnete des Deutschen Bundestages zum Informationsaustausch mit mehreren ehrenamtlich tätigen THW-Aktiven zusammen.
weiter
27.04.2017
„Bundesgelder stehen bereit, aber die Landesregierung muss handeln!“
Kirchen. - „Die von zahlreichen Verkehrsteilnehmern gewünschte Kreisel-Lösung am B 62-Südknoten in Kirchen unterstütze ich. Auch deshalb fordere ich, dass schnellstens eine Prüfung eingeleitet wird, ob sich der Südknoten für einen dauerhaften Kreisverkehr eignet“, erklärt aktuell der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel. Dies auch vor dem Hintergrund, dass der derzeitige baustellenbedingte provisorische Kreisel wieder abgebaut wird.
weiter
26.04.2017
Erwin Rüddel und Achim Hallerbach informierten sich vor Ort in Neuwied
Neuwied. - „Wir freuen uns, dass in den vergangenen gut zwei Jahren die Zusammenarbeit zwischen den Kameradinnen und Kameraden von Technischem Hilfswerk und Feuerwehr intensiver geworden ist. Zwar haben wir, auch durch Voraussetzungen und Ausbildungen bedingt, unterschiedliche Aufgaben zu erfüllen, jedoch gibt es auch gemeinsame Einsätze bei denen wir Hand-in-Hand zusammenarbeiten“, berichtete der Neuwieder THW-Ortsbeauftrage Björn Harrenberger jüngst bei einem Treffen mit dem heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel und dem CDU-Landratskandidaten, dem 1. Kreisbeigeordneten Achim Hallerbach.
weiter
24.04.2017
Erwin Rüddel MdB und Michael Wäschenbach MdL zum „Tag gegen den Lärm“
Wahlkreis. - „Von den Schienen muss weniger Lärm ausgehen, auch auf der Siegstrecke. Dafür hat der Bundestag mit dem Verbot lauter Güterwaggons ab 2020 auf dem deutschen Schienennetz ein verbindliches Zeichen gesetzt und einen großen Schritt in die richtige Richtung getan. Denn Bahnlärm macht krank und deshalb sind Lärmschutzmaßnahmen unverzichtbar“, erklärt aktuell am „Tag gegen den Lärm“ der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon