Archiv
07.02.2017
Berlin / Wahlkreis. - „Wir können es nicht glauben, dass eine Bundesministerin wirklich Steuergelder, die auch unsere Landwirte und Winzer zahlen, dazu nutzt, um pauschal den Berufsstand zu verunglimpfen“, äußern gemeinsam der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel sowie seine beiden CDU-Landtagskollegen Dr. Peter Enders und Michael Wäschenbach.
weiter
06.02.2017
Erwin Rüddel: „Funktionierendes WLAN gehört zum Lebensstandard“
Berlin / Wahlkreis. - „Schnelles Internet ist auch im Landkreis Altenkirchen und im Kreis Neuwied eine unverzichtbare Bedingung für den Lebensstandard. Denn Bürger, Unternehmen und Kommunen sind auf funktionierendes WLAN angewiesen. Da dies aber, wie sich zum Beispiel oft durch schlechten Handy-Empfang zeigt, noch nicht in allen Regionen unseres ländlichen Raumes zur Verfügung steht, könnte Freifunk eine weitere Lösung sein“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.
weiter
03.02.2017
„Versorgung im ländlichen Raum muss weiterhin sichergestellt sein!“
Berlin / Wahlkreis. - Die Koalition im Deutschen Bundestag hat sich auf eine Regelung geeinigt, Honorar-Notärzte aus der Sozialversicherungspflicht zu befreien, solange diese ihre notärztliche Tätigkeit im Rettungsdienst zusätzlich zu einer Beschäftigung mit mindestens 15 Stunden wöchentlich außerhalb des Rettungsdienstes ausüben. Außerdem gilt die Regelung für zugelassene Vertragsärzte sowie Ärzte, die eine Privatpraxis betreiben, in Bezug auf ihre zusätzliche notärztliche Tätigkeit.
weiter
31.01.2017
Erwin Rüddel begrüßt neue Sportanlagenlärmschutzverordnung
Berlin / Wahlkreis. - „Eine Nachricht, die auch die Sportvereine im Landkreis Altenkirchen und im Kreis Neuwied erfreuen dürfte: Der Bundestag hat für den Sport wichtige Änderungen bei der Sportanlagenlärmschutzverordnung beschlossen. So sind die strengen Auflagen bei den Ruhezeiten, die den Trainings- und Spielbetrieb gerade an Wochenenden beeinträchtigt haben, im Sinne des Sports deutlich verbessert worden“, teilt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel mit.
weiter
30.01.2017
Erwin Rüddel fordert weniger Teilzeitbeschäftigte bei fairen Löhnen
Berlin / Wahlkreis. - „Auch im Landkreis Altenkirchen und im Kreis Neuwied gilt es attraktivere Arbeitsbedingungen für die Pflegekräfte zu schaffen. Dieser Appell richtet sich insbesondere an die Pflegeeinrichtungen vor Ort“, betont der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel und nimmt Bezug auf ein deutschlandweites Schreiben an alle 27.000 ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen.
weiter
29.01.2017
Hochschulstudenten übergeben Analyse und Ideen zur Dachmarke „Unterer Mittelrhein“ an Politiker der Region
Wahlkreis. - Im Rahmen des Masterstudienganges Technik und Innnovationskommunikation der Hochschule Bonn-Rhein Sieg in St. Augustin wurde im letzten Semester eine Projektarbeit zum Thema „Dachmarke und Gutes Leben im Mittelrheintal“ absolviert. Die Ergebnisse wurden nach der Abschlusspräsentation am 20.01.2017 den Initiatoren und Vertretern des Kreises Neuwied zur Verfügung gestellt. Die Analysen und daraus abgeleiteten Ideen für Internet und Social Media macht die besondere Qualität der Region zwischen Bonn und Koblenz deutlich. Es gilt diese Ursprünglichkeit mit der international attraktiven Qualität vieler Angebote weiter auszubauen und international wie national besser zu vermarkten.
weiter
28.01.2017
Hochkarätig besetzte Expertenrunde um MdB Erwin Rüddel und Staatssekretärin Ingrid Fischbach
Neuwied. - Zum traditionellen Neujahrsempfang im Berufsbildungswerk in Heimbach-Weis durfte der CDU-Stadtverband Neuwied zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft begrüßen. Stadtverbandsvorsitzender Dr. Stefan Vomweg betonte bei seiner Begrüßung: „Wir haben uns in politisch schwierigen Zeiten an diesem Abend bewusst für ein gesellschaftspolitisch höchst relevantes Thema entschieden.“ Die Neuwieder Christdemokraten hatten ein hochkarätig besetztes Podium nach Neuwied geladen.
weiter
25.01.2017
Freitag, 27. Januar 2017, 18 Uhr in Heimbach-Weis
Neuwied. – Der traditionelle Neujahrsempfang der Neuwieder CDU findet am kommenden Freitag, de, 27. Januar, ab 18 Uhr im Berufsbildungswerk (BBW) Stiftstraße 1 in 56566 Heimbach-Weis statt. Zum Neujahrsgespräch mit der Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium, Ingrid Fischbach MdB, werden auch der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel sowie Angelika Seifert, Pflegedienstleiterin, und Christa Garvert, Initiatorin der ‚Franziskus-Stiftung für Pflege‘ erwartet.
weiter
25.01.2017
Gesundheitspolitiker Erwin Rüddel bei der IHK Altenkirchen
Altenkirchen. - „Die medizinische Versorgung in der Fläche muss auf jeden Fall auch künftig gewährleistet sein. Dazu gehören eine gute Erreichbarkeit von Ärzten und Krankenhäusern“, lautete die Kernaussage des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel anlässlich einer von Dr. Ulrich Bernhardt letztmalig als Beiratsvorsitzender geleiteten Zusammenkunft in der IHK Altenkirchen. Medizinische Versorgung, so IHK-Regionalgeschäftsführer Oliver Rohrbach, ist auch für die IHK ein wichtiges Thema, wie die Standortumfrage für den Landkreis Altenkirchen ergeben hat.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon