Archiv
22.03.2017
Neuwied. - Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete und pflegepolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Erwin Rüddel (li.), und der Gesundheits- und Pflegbeauftragte des CDU-Kreisverbandes Neuwied, Dennis Schäfer (r.), waren Gäste beim Ärzte- und Apothekerstammtisch in der Kreisstadt.
weiter
21.03.2017
Erwin Rüddel und Achim Hallerbach bei der Polizeiinspektion Straßenhaus
Straßenhaus. - „Wir sind ständig bemüht, allen uns gestellten Aufgaben gewachsen zu sein und den Bürgerinnen und Bürgern größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten. Bei all dem ist unser größter Wunsch der nach mehr Personal“, erklärte der Leiter der Polizeiinspektion Straßenhaus, Erster Polizeihauptkommissar Werner Zorn anlässlich eines Informationsbesuches des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel und des stellvertretenden Landrats Achim Hallerbach.
weiter
20.03.2017
Erwin Rüddel und Ellen Demuth im Gespräch mit Ambulanten Hospizverein
Neustadt/Wied. - Beratung, Begleitung und Entlastung sind die drei Hauptaufgaben, denen sich das in Trägerschaft der Marienhaus Kliniken GmbH, Waldbreitbach, stehende Ambulante Hospiz in Neuwied mit besonderer Hingabe und individueller Für- und Umsorge widmet. Das erfuhren der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel und die CDU-Landtagsabgeordnete Ellen Demuth bei einem Informations- und Meinungsaustausch, den Ellen Demuth organisiert hatte, im Hospizbüro Neustadt/Wied, das sich im Alten- und Pflegeheim St. Josefshaus befindet.
weiter
18.03.2017
Neuwieder Delegierte bei der Landesvertreterversammlung in Kaiserslautern
Wahlkreis. - Der heimische Bundestagsabgeordnete und CDU-Direktkandidat Erwin Rüddel wurde von der Landesvertreterversammlung der CDU Rheinland-Pfalz in Kaiserslautern auf Listenplatz 7 der CDU-Landesliste gewählt. Angeführt wird die Liste von Generalsekretär Patrick Schnieder, MdB, der mit seiner Rede auch den Startschuss für den anstehenden Wahlkampf zündete.
weiter
16.03.2017
CDU-Politiker sprachen in Linz mit DB-Konzernbevollmächtigten
Linz/Rhein. - Den Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn AG für die Länder Rheinland-Pfalz und Saarland, Jürgen Konz, konnte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Erwin Rüddel zu einem Treffen mit Meinungsaustausch am Linzer Bahnhof begrüßen. Intention für die Einladung Rüddels war eine Vielzahl zu besprechender Themen, die den Landkreis Neuwied im Hinblick auf die künftige Ausgestaltung des Schienenverkehrs beschäftigen.
weiter
16.03.2017
Erwin Rüddel hat sich für die Förderung der Sprach-Kitas im Kreis eingesetzt
Berlin / Wahlkreis. - „Im Landkreis Altenkirchen und im Kreis Neuwied werden, und dafür habe ich mich in Berlin eingesetzt, Sprach-Kitas durch die zweite Förderwelle im Bundesprogramm ‚Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist‘ profitieren. Denn die Sprache lernen Kinder in anregungsreichen Situationen aus ihrer Lebens- und Erfahrungswelt, so eben auch im Kindergartenalltag“, teilt aktuell der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel mit.
weiter
15.03.2017
Neuwied. - Der Vorsitzende der Ahmadyya-Gemeinde Neuwied, Alam Sohal, und der Landesbeauftragte der Ahmadyya-Gemeinden In Rheinland-Pfalz, Navid Haider Ahmed,  hatten den heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel, den 1. Kreisbeigeordneten und CDU-Landratskandidaten Achim Hallerbach sowie den Migrationsbeauftragten des CDU-Kreisverbandes Neuwied Prof. Dr. Wolfgang von Keitz zu einem Kennenlerngespräch und Meinungsaustausch in die Neuwieder Moschee der Ahmadyya-Gemeinde eingeladen.
weiter
14.03.2017
Neuwied. - Zu einem Informationsgespräch trafen sich vergangene Woche der Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel, Bernhard Henn, Leiter Leitungsstab des Vorstandsvorsitzenden Frank-J. Weise der Bundesagentur für Arbeit, und Karl-Ernst Starfeld, Leiter der Neuwieder Arbeitsagentur. Inhalt des Austausches waren die aktuellen Herausforderungen am regionalen Arbeitsmarkt. Im Vordergrund des Gesprächs stand die Fachkräftesicherung in den Pflegeberufen. Rüddel, der unter anderem Mitglied des Bundesfachausschusses "Gesundheit und Pflege" ist, informierte sich über die aktuelle Situation in den Landkreisen Neuwied und Altenkirchen und teilte seine Einschätzung für die Entwicklung besonders im Altenpflegebereich mit.

weiter
13.03.2017
CDU-Mitglieder nominieren 1. Kreisbeigeordneten mit 98,9 Prozent zum Landratskan-didaten – Landeschefin Julia Klöckner lobt Fleiß und Bürgernähe
Kreis Neuwied. - Achim Hallerbach wurde von der CDU im Kreis Neuwied mit einem starken Ergebnis zum Kandidaten für das Landratsamt am 24. September 2017 gewählt. Der 1. Kreisbeigeordnete des Landkreises kann dank des Mitgliedervotums von 98,9 Prozent mit einem deutlichen Zeichen der Geschlossenheit in den bevorstehenden Landratswahlkampf starten. Hallerbach lebt mit seiner Ehefrau und zwei Kindern in Asbach.
weiter
12.03.2017
CDU-Kreisverband Neuwied kritisiert Einladung von Journalistin Khola Maryam Hübsch zur Veranstaltung „Über Presse- und Meinungsfreiheit“ anlässlich des Internationalen Frauentages in Neuwied
Neuwied. - Zum Internationalen Frauentag fand in Neuwied am 8. März eine Veranstaltung im Mehrgenerationenhaus Neuwied statt. Als Referentin sollte Khola Maryam Hübsch „die Anwesenden auf eine Reise in verschiedene Länder und zu deren Verständnis von Presse- und Meinungsfreiheit führen“, wie die Rhein-Zeitung am 10. März 2017 berichtete. Doch damit nicht genug, auch Zusammenhänge von Religion und Politik, Terror und Friede, religiöser Willkür und Glauben sollten an diesem Abend besprochen und diskutiert werden. „Dass man es bei einem so umfangreichen inhaltlichen Programm in der kurzen Zeit mit der Wahrheit nicht so genau nehmen würde, war zu erwarten“, kritisiert Prof. Dr. Wolfgang von Keitz, Integrationsbeauftragter des CDU-Kreisverbandes Neuwied.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon