Neuigkeiten
12.05.2017, 16:20 Uhr
Hüttentalstraße kann durchgängig befahren werden
Wahlkreis. - „Die Hüttentalstraße ist ein wichtiger Beitrag zur Entlastung der Menschen und für mehr Wohlstand in der Region. Das Projekt verbindet die Region Betzdorf/Kirchen mit Siegen und der BAB 45, der Sauerlandlinie“, konstatierte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel anlässlich der Fertigstellung und der Freigabe des drei Kilometer langen letzten „Schnellbahn“-Abschnitts durch Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt.
40 Jahre hat es vom ersten Spatenstich bis zur an den Mudersbacher-Kreisel anschließenden endgültigen Fertigstellung der Entlastungsstraße gedauert. Erwin Rüddel und dessen Siegener CDU-Bundestagskollege Volkmar Klein haben sich auch in zahlreichen Gesprächen auf Bundesebene immer wieder für eine Fortführung der HTS in Richtung Mudersbach engagiert stark gemacht. Dass die abschließende 110-Millionen-Euro kostende Maßnahme nun erfolgreich beendet und übergeben werden konnte, ist auch ein Verdienst der beiden christdemokratischen Bundestagsabgeordneten.

Selbst Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt befand: „Das ist ein wirklich guter Tag für die Mobilität im Dreiländereck zwischen Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Hessen.“ Mit dem Durchschneiden des Bandes u.a. durch Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt sowie die beiden CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel und Volkmar Klein erfolgte die Freigabe der fertiggestellten Hüttentalstraße (HTS).

(Foto: Reinhard Vanderfuhr / Büro Rüddel)

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon