Neuigkeiten
25.07.2013, 17:40 Uhr
Erwin Rüddel zu Gast bei der Kohorte in Rheinbrohl
Die Kohorte in Rheinbrohl hatte jüngst den heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel (Bildmitte) in den zur Verbandsgemeinde Bad Hönningen gehörenden Fremdenverkehrsort am Rhein eingeladen. Die Kohorte Rheinbrohl geht auf eine 69 n. Chr. in der Schweiz aufgestellte Römergruppe zurück, die von dort bis ins Mittelrheintal an den Limes zog und am Wallgraben Türme gebaut hat. Der Verein „Broele Trans Rhenum e.V.“, wie sich die Kohorte richtig nennt, wurde im Jahr 2000 gegründet und beschäftigt sich mit der Geschichte Rheinbrohls, dem Weindorf am Römerwall. So umfasst ein besonderer Schwerpunkt der Vereinsarbeit „Die Römer und Rheinbrohl“.  
Dies bei zahlreichen Veranstaltungen, wie Zeltlagern und Festen, regional wie national. Erwin Rüddel lobte das ehrenamtliche Engagement der derzeit aus Erwachsenen und Kindern 26 Personen zählenden Kohorte. Dabei äußerte Vorsitzender Reinhold Küpper den Wunsch, dass sich weiterhin junge wie ältere Personen dem „Broele Trans Rhenum e.V.“ anschließen, um aktiv mitzuarbeiten. „Bei der Kohorte erfährt man die Geschichte des Limes direkt und hautnah. So wird Geschichte zum beeindruckenden Erlebnis“, bekräftigte Erwin Rüddel. 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon