Archiv
13.02.2017, 12:20 Uhr
RKK Verdienstmedaillen an gestandene Husaren
Linz/Rh. - Die „Bunte Stadt“ Linz am Rhein ist eine traditionelle Karnevalshochburg. Hier wird der fünften Jahreszeit bereits direkt nach Aschermittwoch wieder entgegengefiebert. Denn dann ist einmal noch mehr „Farbe“ mit viel Humor und Heiterkeit angesagt. Da zählt das „Husaren-Corps Grün-Weiß Linz/Rhein 1965 e.V.“ zu den Garanten eines prächtigen Karnevals. Deshalb konnte der Bezirksvorsitzende der Rheinische Karnevals-Korporationen e.V. (RKK) Erwin Rüddel (Bildmitte) langjährige aktive Husaren ehren.
Hans-Georg Kamp (3.v.re.) ist bereits seit einem halben Jahrhundert, nämlich seit 50 Jahren im Corps aktiv. Bis 2008 war er zudem aktiver Husar im Musikzug. Heute ist er inaktiver Husar im Musikzug. „Er war aber auch Leiter des Musikzuges des Husaren-Corps. Und die Begeisterung und Leidenschaft für Musik hat Hans-Georg auf seinen Sohn Andreas und seinen Enkel Timo übertragen“, lobte Rüddel den Ehrenoffizier des Husaren-Corps.

Walter Klein (4.v.re.) ist ebenfalls seit 1967 Mitglied bei den Husaren. Im Corps aktiv tätig war er bis 2008. „Dass Walter ein echter Husar ist, zeigt sich auch daran, dass er heute noch sehr aktiver Inaktiver ist. Denn er ist nicht nur bei allen Veranstaltungen dabei, sondern auch ein gefragter und gern gesehener Rat- und Ideengeber. Zudem war er in seiner aktiven Zeit führender Wagenbauer der Senatoren- und Prinzenwagen des Corps“, betonte der RKK-Bezirksvorsitzende bei der Verleihung der Verdienstmedaille in Gold.



Gerd Hoppen (2.v.re.) gehört seit 1988 zum Husaren-Corps und ist 2010 vom aktiven Dienst in das Reservecorps gewechselt. Adjutant war er bis 1999, Schriftführer bis 2010 und Schatzmeister über zwölf Jahre lang, von 2004 bis 2016. Funkenoffizier ist er seit 1999 und 2016 wurde Gerd Hoppen zum Ehrenoffizier ernannt. „Er hat ganz aktiv daran mitgewirkt, dass sich das Corps zur heutigen Größe und Form entwickeln konnte. Nach wie vor geschätzt ist besonders seine besonnene und zuverlässige Art der Amtsführung“, stellte Erwin Rüddel zur Verleihung der RKK-Verdienstmedaille in Silber fest. Die ausgezeichneten Geehrten wurden im Kreise weiterer Husaren mit viel Anerkennung und Beifall bedacht.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon