Archiv
14.03.2019
Berlin. – Aus Anlass des heute beginnenden Deutschen Pflegetags erklärt der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses des Deutschen Bundestages, Erwin Rüddel MdB: „Nachdem wir in der letzten Legislaturperiode mit den drei Pflegestärkungsgesetzen die umfangreichste Reform der Pflegeversicherung seit ihrer Einführung im Jahr 1995 durchgeführt und damit die Leistungen für die Pflegebedürftigen selbst und ihre Angehörigen maßgeblich verbessert haben, stehen nun die hauptamtlichen Pflegekräfte im Blick.“
weiter
13.03.2019
Bund muss Versagen der Länder ausgleichen – mehr Geld für Ärzte durch TSVG
Wahlkreis. - Der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag, Erwin Rüddel MdB, kritisiert die Gesundheitspolitik des Landes: „Die Kernaufgabe des Landes in der Gesundheitspolitik ist die Ausbildung von Medizinern und die Finanzierung der Investitionen in Krankenhäusern. Beide Aufgaben werden vom Land Rheinland-Pfalz und der zuständigen Ministerin nicht erfüllt!“
weiter
13.03.2019
Erwin Rüddel motiviert zur Teilnahme am bundesweiten Wettbewerb
Berlin / Wahlkreis, - „Schulen, die sich im Landkreis Altenkirchen und im Kreis Neuwied mit Klimaschutzprojekten beschäftigen, möchte ich zur Teilnahme am bundesweiten Energiesparmeister-Wettbewerb für Schulen motivieren“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.
weiter
12.03.2019
Erwin Rüddel: „Die Ängste und Sorgen der Menschen ernst nehmen“
Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen. - „Nach CDU-Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner nimmt jetzt auch die SPD-Umweltministerin des Bundes das auch meinen Wahlkreis betreffende Thema ‚Wolf‘ ernst. Erst nach langem Drängen der Union hat sie Vorschläge zum Umgang mit Wölfen vorgelegt, wodurch ich mich in meiner Sorge bestätigt sehe“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.
weiter
11.03.2019
Erwin Rüddel berichtete bei der Senioren Union im CDU-Kreisverband
Altenkirchen. - Die neue Gesundheits- und Pflegereform war das bestimmende Thema bei einem Treffen der Senioren Union im CDU-Kreisverband Altenkirchen mit dem heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel. „Wir freuen uns mit unserem Abgeordneten, dem Vorsitzenden des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag, den profilierten Ansprechpartner in unseren Reihen zu haben“, sagte die Vorsitzende der Senioren Union, Karin Giovanella.
weiter
05.03.2019
Berlin. - Der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag ist sich sicher, dass mit dem Gesetz für bessere Zusammenarbeit und bessere Strukturen bei der Organspende eine deutliche Verbesserung der Organisationsstrukturen erreicht werde. Dabei werden Transplantationsbeauftragte in den Entnahmekliniken von anderen Tätigkeiten freigestellt und es wird grundsätzlich eine bessere Finanzierungsbasis für die Organentnahme geregelt.
weiter
25.02.2019
Irlich. - „Vür bäi on hinne avjedaut“, erschallte als Schlachtruf der Karnevalsgesellschaft Irlich 1895e.V. bei der Prunksitzung wiederholt im Saal der Mehrzweckhalle. In diesen Ruf stimmte auch immer wieder Willi Lenz mit ein. Der inzwischen 82-jährige zählt zum Urgestein der KG Irlich. 1986 den Irlicher Karnevalisten beigetreten, hat er sich als Aktiver in den nunmehr 3x11 Jahren große Anerkennung erworben. So ist er denn auch heute noch ein Aktivposten bei den Veranstaltungen der KG.
weiter
22.02.2019
Erwin Rüddel ruft zur Bewerbung um den Stiftungspreis 2019 auf
Wahlkreis. - „Schwimmangebote sind auch im Landkreis Altenkirchen und im Kreis Neuwied, gerade unter gesundheitlichen Aspekten, sehr wichtig – ganz gleich ob für Jung oder Alt. Gerade Schwimmbäder tragen seit jeher zur Gesundheit, Fitness und Erholung bei. Die lebenserhaltende Bedeutung von Schwimmbädern ist ganz hoch einzuschätzen“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.
weiter
21.02.2019
Erwin Rüddel: „MGHs Mittendrin und Gelbe Villa sind unverzichtbar“
Kreis Altenkirchen. - „Es ist ebenso gut wie wichtig, dass mit dem MGH ‚Mittendrin‘ in Altenkirchen und mit dem MGH ‚Gelbe Villa‘ in Kirchen die beiden Mehrgenerationenhäuser im Landkreis Altenkirchen weiterhin vom Bund gefördert werden. Denn die Mehrgenerationenhäuser sind als Begegnungsstätte für Jung und Alt mit ihren breiten Angeboten unverzichtbar geworden“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.
weiter
21.02.2019
Berlin. - Ein Expertengespräch am gestrigen Tag im Ausschuss für Gesundheit im Deutschen Bundestag zur Arbeit der Unabhängigen Patientenberatung (UPD) habe gezeigt, dass die Patienten zufrieden sind mit der Arbeit der UPD. Gleichzeitig sei die UPD auf dem Weg, sich neuen Beratungsstandards zu stellen. „Zu einer guten gesundheitlichen Versorgung gehören Informationen und Beratung zwingend dazu", so Erwin Rüddel, Vorsitzender des Gesundheitsausschusses und Berichterstatter seiner Fraktion für Patientenrechte. Die UPD steigere sich sowohl bei der Qualität als auch bei der Abdeckung der flächendeckenden Beratung.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon