Erwin Rüddel MdB
Besuchen Sie uns auf http://www.erwin-rueddel.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
03.06.2020, 07:50 Uhr
„Wasser“ ist Thema zum „Tag der kleinen Forscher“
Erwin Rüddel motiviert zur Teilnahme an dem bundesweiten Mitmachtag
Berlin / Wahlkreis. - „Von der Quelle bis ins Meer – Wasser neu entdecken“, lautet das Motto zum diesjährigen bundesweiten Mitmachtag der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“. „Die durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Bildungsinitiative ist die deutschlandweit größte Initiative für Bildung in Mathematik, Information, Naturwissenschaften und Technik, die sich an Drei- bis Zehnjährige richtet“, teilt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel mit.
Der am Dienstag, den 16. Juni 2020, stattfindende „Tag der kleinen Forscher“ hat zum Ziel, eine gute frühe Bildung in den genannten MINT-Bereichen zu fördern, um Mädchen und Jungen stark für die Zukunft zu machen und zum nachhaltigen Handeln zu befähigen. Das diesjährige Motto regt dabei einen bewussten Umgang mit der lebenswichtigen Ressource Wasser an.

213 lokale Netzwerkpartner, darunter Kita-Träger, Jugendämter, Industrie- und Handelskammern, Forschungseinrichtungen, Vereine, Unternehmen und Museen, fördern in der Altersgruppe der Drei- bis Zehnjährigen naturwissenschaftliches Denken durch forschendes Lernen und legen so den Grundstein für einen reflektierten Umgang mit technologischen und gesellschaftlichen Entwicklungen.

„Besonders Kinder in meinem Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen möchte ich zur Teilnahme an dieser Bildungsinitiative motivieren. Allen teilnehmenden Mädchen und Jungen wünsche ich mit guten Erkenntnissen beim Forschen und Feiern viel Spaß und Freude“, bekräftigt Erwin Rüddel.

Weitere Infos unter:  www.haus-der-kleinen-forscher.dDer am Dienstag, den 16. Juni 2020, stattfindende „Tag der kleinen Forscher“ hat zum Ziel, eine gute frühe Bildung in den genannten MINT-Bereichen zu fördern, um Mädchen und Jungen stark für die Zukunft zu machen und zum nachhaltigen Handeln zu befähigen. Das diesjährige Motto regt dabei einen bewussten Umgang mit der lebenswichtigen Ressource Wasser an.

213 lokale Netzwerkpartner, darunter Kita-Träger, Jugendämter, Industrie- und Handelskammern, Forschungseinrichtungen, Vereine, Unternehmen und Museen, fördern in der Altersgruppe der Drei- bis Zehnjährigen naturwissenschaftliches Denken durch forschendes Lernen und legen so den Grundstein für einen reflektierten Umgang mit technologischen und gesellschaftlichen Entwicklungen.

„Besonders Kinder in meinem Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen möchte ich zur Teilnahme an dieser Bildungsinitiative motivieren. Allen teilnehmenden Mädchen und Jungen wünsche ich mit guten Erkenntnissen beim Forschen und Feiern viel Spaß und Freude“, bekräftigt Erwin Rüddel.

Weitere Infos unter:  www.haus-der-kleinen-forscher.de