Neuigkeiten
27.11.2020, 15:25 Uhr
Stärkung von Familien im Fokus
Erwin Rüddel: „Wir setzen auf Miteinander in der Gesellschaft“
Berlin / Wahlkreis. - „Mit dem Beschluss über 12 Milliarden Euro haben wir als Unionsfraktion im Bundestag über den Einzelplan des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ein wichtiges wegweisendes Zeichen für das gesellschaftliche Miteinander in Deutschland gesetzt“, erklärt aktuell der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.
Der Parlamentarier betont, dass Familien die Keimzelle unserer Gesellschaft sind und bleiben: „Die werden nun mit Elterngeld und gesteigertem Kindergeld weiter gestärkt.“ Erweiterte freiwillige Betreuungsangebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie sollen die Entscheidungsfreiheit der Eltern zusätzlich stärken.  

„Dabei hilft der Bund finanziell den Bundesländern und Kommunen in ihrer originären Aufgabe“, so Rüddel. In ländlicher Region wird beispielsweise ein Projekt zur Unterstützung von Schülerinnen und Schülern im IT-Bereich weitergeführt. Darüber hinaus steht die Förderung des Ehrenamts im Fokus.

„Wohlfahrtsverbände und Mehrgenerationenhäuser werden wirksam unterstützt. Aber nicht alles ist mit Geld zu lösen – deshalb spreche ich einmal mehr allen ehrenamtlich Tätigen im Jugend- und Seniorenbereich großen Dank aus. Die finanzierten Projekte sind eine wichtige Klammer für alle Bevölkerungsgruppen jeden Alters in unserem Land, unabhängig von Herkunft und sozialem Hintergrund“, bekräftigt Erwin Rüddel.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon