Erwin Rüddel MdB
Besuchen Sie uns auf http://www.erwin-rueddel.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
27.12.2018, 07:45 Uhr
Rückblick und Ausblick auf 2019
Ortsbürgermeister Josef Rüddel zum Jahreswechsel
Windhagen. – Ortsbürgermeister Josef Rüddel wird 2019 - nach mehr als einem halben Jahrhundert – sein Amt niederlegen und in den Ruhestand treten. Zum bevorstehenden Jahreswechsel hat er sich deshalb mit einem Neujahrsgruß an die Bürgerinnen und Bürger seiner Heimatgemeinde gewandt.

Hier der Wortlaut:
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

im neuen Jahr werde ich mein Amt als Ortsbürgermeister in Windhagen nach 56 Jahren in andere Hände übergeben.

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich in unserer Heimat vieles grundlegend verändert. Wir sind aus einem landwirtschaftlich geprägten Dorf zu einer Gemeinde geworden, die auf der Höhe der Zeit ist - mit sehr vielen neuen Arbeitsplätzen, vielen neuen Mitbewohnern, mit lebendigen Vereinen, mit großem ehrenamtlichen Engagement und mit einem attraktiven Sport- und Freizeitangebot.

Und ich bin sehr zuversichtlich, dass dies so bleiben und weiter ausgebaut werden wird. Auch künftig werden hohe Lebensqualität, viele Angebote für Arbeit und Freizeit, Sport und Kultur das Markenzeichen unserer Heimat sein – da bin ich mir ganz sicher!

Seit 1963 haben sich die Zeiten in mancherlei Hinsicht fundamental gewandelt. Dabei denke ich nicht nur an Internet und Mobiltelefone, sondern vor allem an die tiefgreifenden gesellschaftlichen Umbrüche in unserem Land, die auch an uns hier in Windhagen nicht vorbeigegangen sind.

Vieles, aber nicht alles ist besser geworden.

Der Umgang miteinander hat teilweise gelitten, das menschliche Klima ist oftmals kälter, die Auseinandersetzungen in Gesellschaft und Politik sind härter geworden.

Gedeihlich zusammenleben können wir auf Dauer aber nur in gegenseitiger Achtung und mit Respekt vor unseren Mitmenschen. Vor etlichen Jahren hatte ich das Glück, den Dalai Lama zu treffen – eine Begegnung, die mich zutiefst beeindruckt hat. Von ihm stammt der Ausspruch:

„Respektiere dich selbst, respektiere andere und übernimm Verantwortung für das, was du tust.“

In diesem Sinne: Auf eine gute Zukunft unserer Heimatgemeinde!

Allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern ein glückliches 2019!