Erwin Rüddel MdB
Besuchen Sie uns auf http://www.erwin-rueddel.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
08.01.2021, 16:20 Uhr
Moderne Mobilitätsangebote für Stadt und Land
Erwin Rüddel setzt sich für bessere Mobilität in seinem Wahlkreis ein
Berlin / Wahlkreis. - „Flexible Mobilitätsangebote sind gerade in ländlichen Regionen, wie dem Kreis Neuwied und dem Landkreis Altenkirchen, nicht nur gewünscht, sondern sie werden auch immer unverzichtbarer. Damit dies erfolgversprechend umgesetzt werden kann, hat das CDU-geführte Bundeskabinett jetzt die Weichen gestellt. So bekommt das gute, alte Personenbeförderungsrecht ein Digital-Update“, informiert der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.
Mit diesem Beschluss komme eines der größten verkehrspolitischen Gesetzesvorhaben dieser Legislaturperiode einen wichtigen Schritt weiter. „Damit werden sowohl in urbanen als auch in ländlichen Regionen moderne Mobilitätsangebote möglich: Mit kleineren, flexibleren Fahrzeugen statt Linienbussen, nicht mehr auf festen Routen und bestellt per Smartphone-App“, konkretisiert der Parlamentarier.

Dabei hat Rüddel, als Vorsitzender des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag, einmal mehr die derzeitige durch Corona bedingte Lage im Blick: „Der Zugriff auf einen regelmäßigen und zuverlässigen Mobilitätsservice bringt insbesondere den selbst immobilen Menschen, die Corona-Impfzentren aufsuchen müssen, Vorteile. Zudem erschließen sich für die Fahrdienstleister neue Aufgaben und Möglichkeiten, sich im Individualverkehr zu etablieren.“

Beispielgebend weist Rüddel auf Kommunen hin, die sogenannte Bürgerbusse einsetzen und damit erfolgreich einen Beitrag auch zu verbesserter Verkehrsökonomie leisten. In Anschaffung und Betrieb kleinerer Fahrzeuge könnten letztendlich auch Betriebskosten gesenkt werden, von der größeren Angebotsvielfalt einmal ganz abgesehen. Die Kommunen sollten weitreichende Kompetenzen erhalten, damit dies vor Ort so ausgestaltet wird, wie es für die Bürger am besten ist.

Möglichkeiten der Unterstützung sieht der Abgeordnete auch durch das Bundesprogramm Ländliche Entwicklung (BULE) des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft unter Leitung von Bundesministerin Julia Klöckner. „Dieses Programm bietet vielfältige Fördermöglichkeiten für kreative Lösungen, und ich werde mich auf Wunsch insbesondere für bessere Mobilitätsangebote in meinem Wahlkreis einsetzen“, bekräftigt Erwin Rüddel.