Archiv
16.07.2020
Erwin Rüddel führte Informationsgespräch mit Vertretern von Landwirtschaft und Imkerei
Neuwied. - „Landwirtschaft und Bienenzucht sind zwei Seiten einer Medaille – man braucht einander. Wo Obstbäume und Wiesen blühen, sind auch Bienen. Denn das eine bedingt das andere. Deshalb initiieren Imker und Landwirte blühende Flächen“, konstatierte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel bei einem Austausch mit Vertretern von Landwirtschaft und Imkerei.
weiter
16.07.2020
Erwin Rüddel übergab Schutzanzüge an das Gesundheitsamt Altenkirchen
Altenkirchen. - „Durch die Corona-Pandemie muss auch das Gesundheitsamt des Landkreises Altenkirchen eine Vielzahl von Aufgaben zusätzlich erfüllen und bewältigen. Aufgaben, die weit über den Rahmen der eigentlichen Pflichten und Tätigkeiten hinausgehen. Verbunden mit einem Dank und in Anerkennung der großartigen Leistung überreiche ich dem Personal eine Anzahl von Schutzanzügen der Kategorie III“, erklärte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.
weiter
14.07.2020
Erwin Rüddel zur Krankenhausplanung und Krankenhausversorgung
Berlin / Altenkirchen. - Bei der aktuellen Planung zum neuen Krankenhaus Altenkirchen/Hachenburg steht der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag, Erwin Rüddel, derzeit aus Sorge um die Krankenhausversorgung der Region „quer im Stall“.
weiter
14.07.2020
Erwin Rüddel überraschte mit positiver Nachricht in der Kreisverwaltung
Altenkirchen. - „Im Landkreis Altenkirchen wird der Bund insgesamt 7,6 Millionen Euro für Breitband-Projekte und beschleunigten Glasfaserausbau von Gewerbegebieten zur Verfügung stellen“, konnte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel jetzt aktuell Landrat Dr. Peter Enders und Laura Tiefenthal, der Sachbearbeiterin der Wirtschaftsförderung des Kreises, die auch deren Leiter Lars Kober vertrat, vorab mitteilen.
weiter
10.07.2020
Erwin Rüddel traf sich mit Vertretern der Stände zum Informationsgespräch
Altenkirchen. - „Landwirtschaft und Bienenzucht sind zwei Seiten einer Medaille – man braucht einander. Wo Obstbäume und Wiesen blühen, sind auch Bienen. Denn das eine bedingt das andere. Deshalb initiieren Imker und Landwirte blühende Flächen“, konstatierte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel bei einem Austausch mit Vertretern von Landwirtschaft und Imkerei.
weiter
07.07.2020
Erwin Rüddel ist betroffen von Badeunfällen und appelliert dringend an die Landesregierung, ihre Haltung in Sachen Ersatzneubau des Hallenbads in der VG Altenkirchen/Flammersfeld zu korrigieren
Wahlkreis. - „Dass viele Kinder, aber auch Erwachsene, nicht schwimmen können, zeigt sich in diesem Sommer erneut. Deutlich wird dies durch die gestiegene Anzahl von Badeunfällen, oft mit tragischem, ja tödlichem Ausgang. Um das zu vermeiden und um schwimmen lernen zu können, ist ein mit geschultem Personal ausgestattetes Schwimmbad die Grundvoraussetzung. Insbesondere Kinder sollten spätestens am Ende ihrer Schullaufbahn gefahrlos schwimmen können“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.
weiter
06.07.2020
Wahlkreis / Berlin. - Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel teilt aktuell mit, dass die CDU/CSU-Bundestagsfraktion einen Vorschlag zur Wahlrechtsreform erarbeitet hat. Neben einer festen Obergrenze für die Gesamtzahl der Mandate und einer deutlichen Vereinfachung des Zuteilungsverfahrens für Ausgleichsmandate, wobei sieben Überhangmandate nicht ausgeglichen würden, enthält der Vorschlag auch eine maßvolle Reduzierung der Wahlkreise von 299 auf 280. Das Ganze, wenn möglich, schon jetzt und nicht erst 2025.
weiter
03.07.2020
Erwin Rüddel appelliert an die Landesregierung zum Mindestabstand
Berlin / Mainz. - „Mit der Einführung einer neuen Länderöffnungsklausel im Baugesetzbuch für die Windenergie an Land liegt es nun an der Landesregierung, und das ist auch meine Forderung, einen Mindestabstand von 1000 Metern zwischen Windenergieanlagen und Wohngebäuden in die Landesgesetze aufzunehmen“, erklärt aktuell der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.
weiter
03.07.2020
Straßenhaus. - Gemeinde, Stadt, Kreis und Bund sind sich einig. Die Ortsumgehung von Straßenhaus muss kommen, schnell und unkompliziert. Zum Wohl und Wachstum der Region und besonders zur Verkehrsentlastung und Sicherheit in Straßenhaus. Das fordert der Ortsgemeinderat von Straßenhaus mit einem Banner an den Ortseingängen. Vertreter aller politischen Instanzen unterstützen dies jetzt nochmal bei einem gemeinsamen Treffen.
weiter
02.07.2020
Gesundheitspolitiker Erwin Rüddel übt harsche Kritik an der Landesregierung
Berlin / Mainz. - „Wir lassen die Krankenhäuser in den ländlichen Regionen von Rheinland-Pfalz nicht im Stich. Der Bund ist, im Gegensatz zum Land, diesen Kliniken ein verlässlicher Partner. So freut es mich, dass in Rheinland-Pfalz sieben Krankenhäuser vom neu aufgelegten bundesweiten Förderprogramm zur Unterstützung kleiner Krankenhäuser auf dem Land durch einen zusätzlichen Vergütungsanspruch in Höhe von jeweils 400.000 Euro profitieren“, erklärt der CDU-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Berliner Bundesparlament, Erwin Rüddel.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon