Neuigkeiten
29.07.2020, 18:20 Uhr
B8-Ausbau wird im August fortgeführt
Erwin Rüddel: „Der B8 wird endlich eine langjährige Gefahrenstelle genommen“
Hasselbach-Weyerbusch. - „In den Ausbau der B8 im Bereich Hasselbach-Weyerbusch kommt im August wieder Bewegung“, teilt aktuell der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel mit. Der direkt gewählte Parlamentarier hatte sich wegen des längeren Brachliegens der Baustelle an Lutz Nink, den Leiter des zuständigen Landesbetriebs Mobilität (LBM) in Diez, gewandt.
Wie Rüddel erfuhr, steht noch der Bau einer Betonleitplanke aus. Der benötigte Stahl sei durch Corona bedingt erst jetzt wieder lieferbar. Im September/Oktober soll der dritte B8-Fahrstreifen dann für den dringend notwendigen verbesserten Verkehrsablauf freigegeben werden. „Damit wird der B8 eine langjährige Gefahrenstelle genommen“, bekräftigt Erwin Rüddel, der sich erfolgreich für eine Aufnahme des B8-Ausbaus in den Bundesverkehrswegeplan engagiert hatte und nun hofft, dass auch weitere erforderliche und in den Bundesverkehrswegeplan eingebrachte Ausbaumaßnahmen der B8 zeitnah erfolgen.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon