Archiv
04.08.2019, 00:30 Uhr
Gewinnübergabe des CDU Preisausschreibens
Aufmerksame Lektüre des Kommunalwahlprospektes der CDU im Kreis Neuwied hat sich gleich doppelt gelohnt
Kreis Neuwied. - Strahlende Gesichter gab es bei den Gewinnern des Preisausschreibens des CDU-Kreisverbandes Neuwied. Für die zurückliegende Kommunalwahl im Mai 2019 hatten die Christdemokraten im Kreis Neuwied in einem Prospekt ihre Positionen und Zukunftsideen für einen modernen Landkreis Neuwied skizziert. „Dass unsere Ideen Aufmerksamkeit finden, haben wir an der Beteiligung unseres Preisausschreibens gesehen“, so Kreisvorsitzender und MdB Erwin Rüddel.
Im Kreisprospekt befand sich ein Preisausschreiben, und mit den richtigen Antworten hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Chance auf attraktive Geldpreise. „Die Lektüre un-seres Wahlprospektes hat sich somit gleich doppelt gelohnt“, bemerkt Rüddel bei der Preis-verleihung. Unter notarieller Aufsicht erfolgte die Bestimmung der Gewinner, und so durfte sich Susanne Gegautzki aus Rahms über den ersten Platz und einen Geldpreis in Höhe von 250,- Euro freuen. 150,- Euro gingen mit Platz zwei an Karl-Heinz Jäckel aus Leubsdorf und Dr. med. W. Tomkiewicz aus Windhagen durfte sich auf Platz drei über 50,- Euro freuen.
   
Zur Preisverleihung waren auch MdL und stellvertretende Fraktionsvorsitzende im Kreistag Neuwied Ellen Demuth, Fraktionsvorsitzender Michael Christ und Landrat Achim Hallerbach gekommen, um den Gewinnern ihre Glückwünsche zu übermitteln.


Im Bild: Gruppenfoto mit Gewinnern: (v.l.n.r.) Landrat Achim Hallerbach, Fraktionsvorsitzender Michael Christ, Susanne Gegautzki (Platz 1), Karl-Heinz Jäckel (Platz 2), MdL Ellen Demuth und MdB Erwin Rüddel

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon